Ein Rückschlag ist im Prinzip nichts anderes als die Chance, neu Anlauf zu nehmen

Mit Resilienz fürs Leben wappnen

Resilienz ist die Fähigkeit, Herausforderungen und Krisen aus eigener Kraft zu meistern und gestärkt aus ihnen hervorzugehen. Resiliente Menschen reagieren unempfindlicher auf physische Belastungen wie Stress oder Frust und können so in schwierigen Situationen flexibler und lösungsorientierter denken und handeln. Resilienz ist also außerordentlich wichtig, um Probleme zu meistern. Das können größere Hürden sein wie plötzliche Lebensumbrüche oder Schicksalsschläge, aber auch Dinge im normalen Alltag. Denn so sehr wir alle uns nach einem Leben ohne Stress sehnen, gehört er unweigerlich zu unserem Tagesablauf dazu. Umso wichtiger ist, den richtigen Umgang mit Stress und Frust zu erlernen. Und genau das leistet gezieltes Coaching zum Resilienzaufbau.

Resiliente Menschen zeichen sich durch drei Grundeigenschaften aus: Optimismus, Akzeptanz und Lösungsorientierung.

Resilienz ist erlernbar

Resilienz zu erlernen, ist jedem Menschen möglich, erfordert allerdings die Bereitschaft kontinuierlich an sich zu arbeiten. Gerade der Blick auf und für die eigene Wirksamkeit ist von entscheidender Bedeutung. Es kommt nicht darauf an, was einem im Leben wiederfährt, sondern wie man damit umgeht. Resilienz verhindert nicht, das man sich Risiken oder Schwierigkeiten ausgesetzt sieht. Sie stattet einen aber mit der Fähigkeit aus, Probleme anders wahrzunehmen, widerstandsfähiger zu sein. Und das im wahrsten Sinn des Wortes. Immer wieder zeigt sich, dass Resilienz gerade im Umgang mit Krankheiten (eigener oder der nahestehender Personen) eine große Rolle spielt und entscheidend zum Heilungsprozess beitragen kann.

Der Aufbau von Resilienz wird oft Gesundheitscoaching gleichgesetzt, stellt aber streng
genommen nur einen Teilbereich des Gesundheitscoachings dar.

Folgende Faktoren spielen für Resilienz eine entscheidende Rolle:

  • Eigenverantwortung und die Überzeugung, Einfluss auf sein eigenes Leben nehmen zu können
  • Akzeptanz von Problemsituationen und die Bereitschaft, sich diesen Situationen zu stellen
  • Optimismus und Vertrauen in die eigenen Stärken
  • Lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Zukunftsorientierung und die Fähigkeit, Vergangenes loslassen zu können
  • Selbstwirksamkeit und Gewissheit, sich selbst helfen zu können
  • Einbindung in und Stärkung durch soziales Netzwerk in Form von Freunden und Familie

RESILIENZCOACHING

Für Privatpersonen

Stress und Probleme lauern überall. Im Beruf genauso wie im Privatleben. Mit Hilfe Ihres CEE-Coaches lernen Sie, lösungsorientiert und positiv mit schwierigen Situationen umzugehen. Allgemeine Unsicherheit, Angst vor Veränderung oder Überforderung, Erschöpfung, das Gefühl beruflichem oder privatem Druck nicht mehr gewachsen zu sein – all dies sind keine unabänderlichen Zustände, sondern Probleme, die Sie selbst angehen und beseitigen können. Das Resilienzcoaching unterstützt Sie auf dem Weg dorthin. Zum einen als Beistand und Orientierung in akuten Krisensituationen, aber auch indem es Ihnen hilft, sich für zukünftige Krisensituationen zu wappnen.

Gezielt werden dabei folgende Fähigkeiten
trainiert und gefördert:

  • Ziel- und lösungsorientierter Umgang mit Konflikten und Stress
  • Besinnung auf die eigenen Stärken
  • Gelassenbleiben auch in kritischen Situation
  • Bewältigen von Krisen, Problemen und Fehlschlägen
  • Krisen und belastende Situationen als Chancen begreifen und gestärkt aus ihnen hervorgehen
  • Körperliche und seelische Kraft und Handlungsfähigkeit

RESILIENZCOACHING

Für Unternehmen

Konflikte innerhalb des Teams, Unsicherheit aufgrund von veränderten Prozessen oder Aufgaben oder schlichtweg Angst vor Überforderung oder Arbeitsplatzverlust – immer gibt es innerhalb von Unternehmen Stressfaktoren, unter denen der eine oder andere Mitarbeiter und damit letztlich auch die Qualität des Betriebs insgesamt leiden. Gezielt eingesetzt kann Resilienzcoaching einen wertvollen Beitrag zur Bewältigung unternehmensinterner Probleme leisten bzw. bereits deren Entstehung von vorneherein unterbinden.

Konkrete Vorteile für Unternehmen sind:

  • Stärkung der Kollegialität unter den Mitarbeitern
  • Konstruktiver Umgang mit Stress innerhalb des Teams und bei jedem einzelnen Mitarbeiter
  • Hohe Qualität beim internen Konfliktmanagement
  • Leistungsstarke und lösungsorientierte Mitarbeiter

Coachingangebot in Sachen Resilienz – die Einzelschritte im Überblick

Das Resilienzcoaching durch Expertinnen und Experten des CEE kann für Einzelpersonen oder Teams erfolgen. In der Regel werden im Rahmen des Coachings vier Phasen durchlaufen.

ERMITTLUNG DER STRESSFAKTOREN UND STRESSOREN

Es wird ermittelt, worin genau der Stress besteht bzw. wodurch er verstärkt wird. Dabei wird das berufliche und private Umfeld des oder der Klienten in den Blick genommen.

ANALYSE DES VERHALTENS

Hier wird analysiert, wie der Klient mit Stressituationen umgeht. Was sind seine seelischen und körperlichen Reaktionen? Wie fühlt er sich dabei? Welche Gedanken und Bilder entstehen bei ihm?

SELBSTREFLEKTION UND POTENZIALERMITTLUNG

Welche individuellen Möglichkeiten gibt es, um den ungewollten Stressreaktionen entgegenzuwirken bzw. sie zu kompensieren oder gar zu vermeiden? Welche inneren Fallen oder erhaltensmuster gilt es dafür zu umgehen oder aufzubrechen?

ZIELDEFINITION

Am Ende des Coachings haben Klient und CEE-Coach Maßnahmen erarbeitet, die für den Klienten im Sinne des Resilienzaufbaus zielführend und sinnvoll sind. Auf Wunsch kann der CEE-Coach den Klienten zusätzlich ein Stück weit auf dem Weg zum Erreichen seiner Ziele begleiten.

Ziel des Coachings ist es, den oder die Klienten in die Lage zu versetzen, selbstachtsam und unter Einsatz der eigenen Fähigkeiten und Talente Resilienz auf- bzw. auszubauen.

Ihre Ansprechpartner zum Thema Resilienz

Katja Schurig, Enschede (NL), Berlin, Bochum, Ulm,

Resilienzcoaching in und für Unternehmen (Burnout-Prävention)

Schwerpunkt
Resilienzcoaching in und für Unternehmen zur Reduzierung von Ausfallzeiten bzw. zur Gesundheitsvorsorge (Burnout-Prävention), aber auch Unterstützung der Führungskräfte in ihrer Aufgabe zur Förderung der Resilienzfähigkeit ihrer Mitarbeiter sowie zur Moderation von herausfordernden Situationen und Konflikten

Porträt
Jahrgang 1968, Diplomverwaltungswissenschaftlerin (Uni Konstanz) mit den Schwerpunkten Arbeitspolitik, Management, Personal und Organisation. Seit 1999 Systemischer Berater und Prozessbegleiter (SG) für Unternehmen im Bereich Kommunikation. Seit 2013 selbständig als Systemischer Coach (Mastercoach), Jobcoach, Energetischer Coach und Expertencoach für Potentialentwicklung, Krisenintervention und Resilienz. Ab Juni 2018 zertifizierter Mediator (SG). Meine Kernkompetenz ist Coaching in Unternehmen von Einzelpersonen und Teams sowie Mediation/Wirtschaftsmediation, Konfliktmoderation und Prozessbegleitung in niederländischer und deutscher Sprache. Ehrenamtliche Tätigkeit in der Wirtschaftsregion Euregio zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen deutschen und niederländischen Bildungseinrichtungen sowie zur Verbesserung der interkulturellen Kompetenz

Kontaktdaten
coach at work (ehemals Jobcoach Enschede)
Chopinplein 11
7522 KK Eschede
Niederlande
Weitere Standorte: Berlin, Bochum, Ulm
Tel.: +31 629.268 933
E-Mail:
ks@coach-at-work.de
info@jobcoach-enschede.nl
Internet:
www.coach-at-work.de
www.jobcoach-enschede.nl