Die beste Art, Konflikten zu begegnen,
ist, ihnen nicht aus dem Weg zu gehen

Konfliktlösung ist immer das Ziel

Konflikte treffen wir im Leben in unterschiedlichen Zusammenhängen an. Ob in privaten oder in beruflichen Beziehungen – mit der Mutter oder dem Chef – es gibt sie immer in kleinerem oder größerem Ausmaß. Wir bemerken Situationen, die einer Konfliktlösung bedürfen, zum Beispiel daran, dass wir den Kontakt mit einer bestimmten Person meiden, angespannt sind oder eine Abwehrhaltung entwickeln.

Diese kann sich auch in körperlichen Reaktionen (Magen-, Nacken- oder Kopfschmerzen) widerspiegeln. Die darausresultierende schlechte Stimmung betrifft nicht nur das eigene Wohlbefinden, sondern kann sich auch auf mehrere Personen, eine Familie oder ein Team ausbreiten. Dass etwas nicht stimmt, schlägt sich häufig in Überreaktionen nieder. Emotionen wie Wut, Angst, Hilflosigkeit oder Verzweiflung treten in – objektiv gesehen – harmlosen Situationen auf. Eine Konfliktlösung ist dann dringend angezeigt

DER ERSTE SCHRITT ZUR KONFLIKTLÖSUNG

Konflikte identifizieren

Die umfassende Analyse einer Konfliktsituation bedarf einer Lenkung aufs Wesentliche, ohne Gefühle überhand gewinnen oder außen vor zu lassen. Aufgabe des CEE-Coaches ist es, die gesamte Komplexität und Dynamik der Situation zu erfassen und im ersten Schritt zusammen mit den Beteiligten die Konfliktursachen zu erkennen und benennen. Dabei werden gezielt sämtliche mögliche Auslöser in den Blick genommen. Geht es zum Beispiel um Sach- und Strukturkonflikte oder eher um persönliche Befindlichkeiten, die aus konkurrierenden Zielen oder unterschiedlichen Grundwerten resultieren? Auch die Egos der Beteiligten bzw. deren Verletztheit können der Grund für Konflikte sein.

Welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um einen Konflikt zu lösen, hängt vom jeweiligen Kontext ab. Unter anderem macht das den professionellen Coach so unentbehrlich. Neben der nötigen Empathie sind auch Flexibilität und Methodenkenntnis gefragt, die der jeweiligen Situation und (Personenen-)Konstellation Rechnung trägt. Alles in allem fungiert der CEE-Coach mit seinem Wissen und seiner Erfahrung als Prozessbegleiter. Er schafft die Rahmenbedingungen für eine lösungsorientierte Konfliktbearbeitung, die alle beteiligten Personen und Faktoren mit einbezieht und deren Potenziale nutzt.

Ihr Nutzen durch Konfliktcoaching:

  • Identifizierung von Widerständen, Bedürfnissen, Werten, konkurrierenden Zielen und anderen
    Konfliktursachen
  • Förderung einer objektiven und sachlichen Herangehensweise
  • Entlastung bzw. Erleichterung von Prozessen auf verschiedenen Ebenen
  • Wiederherstellung von Transparenz sowie Handlungsfähigkeit
  • Stressreduzierung dank Erkennen des eigenen Lösungspotentials
  • Steigerung der Motivation und Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung der Beziehungsfähigkeit

Systemische Methoden wie Refraiming, Reflecting Team oder das Soziale Panarama (von Lucas Derks) helfen Perspektiven zu verstehen und zu verändern.

KONFLIKTCOACHING

Für Privatpersonen

Innere Konflikte halten uns häufig ab, aktiv zu sein oder zu werden. Aussagen wie „Ich hätte gerne mehr“ oder „Ich wollte schon immer“ deuten auf diese Handlungsunfähigkeit hin, ohne dass der eigentliche Konflikt zur Sprache kommt. Ähnlich verhält es sich mit äußeren Konflikten (zum Beispiel mit einer anderen Person). Das eigene Verhalten verändert sich beim Zusammentreffen mit der jeweiligen Konfliktperson. Resignation oder Wut können die Folge sein. Kontakte können vermieden oder sogar ganz abgebrochen werden. Soweit muss man es nicht kommen lassen. Im Konfliktcoaching erarbeiten Sie nicht nur die Ursachen, sondern widmen sich vorrangig der Konfliktlösung. Kommunikative Kompetenz unterstützt sie bei der Konfliktlösung. Und die kann erlernt werden.

Sie erreichen:

  • Klarheit in Bezug auf Ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche
  • Innere Ruhe und Gelassenheit
  • Erkenntnis der Werte, die dem eigenen Verhaltens und dem anderer zugrunde liegen
  • Verständnis, Empathie sowie Handlungsspielraum
  • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen hinsichtlich der eigenen Ressourcen
  • Verbesserung von Beziehungen/Kommunikation
  • Stabilisierung des Gesundheitszustandes

KONFLIKTCOACHING

Für Unternehmen

Die Gerüchteküche brodelt, die Ungewissheit steigt, das Arbeitsklima verschlechtert sich. Unternehmen sehen im besten Fall noch, dass etwas nicht stimmt, aber eine exakte Problemanalyse oder gar das Stoppen der Abwärtsspirale in Sachen Betriebsklima übersteigen die eigenen Ressourcen. Ob Führungskraft oder Mitarbeiter, ob Machtkampf und/oder Umstrukturierungen – im Prinzip wollen alle das gleiche: gerne zur Arbeit gehen. Konflikte belasten nicht nur die Arbeitsatmosphäre, sondern auch die Qualität und Effektivität der Arbeitsprozesse. Neben den bereits genannten Methoden gibt es explizit für Teamzusammenhänge gestaltete Mittel wie die Teamuhr nach Bruce Tuckman, die Teamrollen nach Dr. Meredith Belbin oder Organisationsaufstellungen, die von den erfahrenen Spezialisten des CEE-Verbandes angewendet werden.

Ihr Unternehmen profitiert von:

  • Einer Harmonisierung von Positionen, Rollen und Strukturen im Team
  • Einer Verbesserung des Betriebsklimas
  • Effektiver Erledigung der Arbeitsaufträge sowie einer merklichen Qualitätssteigerung
  • Arbeitszufriedenheit und Motivationsschub bzw. Leistungssteigerung
  • Raum für Kreativität und Innovation
  • Einem geringeren Krankenstand
  • Mitarbeiterbindung

Konfliktmanagement als Chance sehen

Konflikte werden gerne als ein Problem gesehen und Probleme versucht man zu vermeiden. Diese Herangehensweise wird auf Dauer nicht dazu führen, das eigentliche Ziel des ausgeglichenen Miteinanders und der gelungenen Fokussierung auf Arbeitsprozesse bzw. Inhalte zu erreichen. Geht man Konflikte allerdings aktiv an und begreift sie als Chance und Ressourcenpool für Weiterentwicklung und Verbesserung, können sie sogar Vorteile beinhalten. Konflikte fungieren als Barometer für Missstände. Je früher das Barometer ausschlägt, desto besser. Denn umso leichter wird es, den Konfliktursachen auf den Grund zu gehen und diese zu beseitigen.

Voraussetzung dafür ist das Erkennen der eigenen Verantwortlichkeit sowie die Möglichkeit der Mitgestaltung. Sonst kann es keine Veränderung geben, die nachhaltig wirkt. Denn ein ausgestandener Konflikt soll natürlich nicht wiederkehren. In diesem Zusammenhang wird offenbar, dass eine Führungskraft im Idealfall zum Konfliktcoach wird, der seine Mitarbeiter nicht bewertet, sondern sie in die Lage versetzt, selbst zur aktiven Lösungsstrategie beizutragen. Im familiären Kontext verhält es sich ähnlich: Leben zum Beispiel Eltern ihren Kindern vor, Probleme offen anzusprechen und gemeinsam eine Lösung zu finden, wird auch der Nachwuchs konfliktfähig sein.

Problemlösungskompetenz schafft Vertrauen – in die eigenen Fähigkeiten, aber auch in die der anderen. Und Vertrauen ist eine optimale Basis fürs Zusammenleben und -arbeiten.

Konfliktlösung strategisch angehen

Ganz gleich, ob Sie als Privatperson oder Unternehmen ein Konfliktcoaching in Betracht ziehen: Die Coaching-Spezialisten im CEE-Verband helfen Ihnen mit einer Konfliktanalyse und anschließenden Lösungsorientierung auf der Grundlage der vorhandenen Ressourcen weiter. Sie erleben einen Prozess, der die Eigenverantwortung in den Fokus stellt und dabei die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt. Sie werden auf Wunsch selbstverständlich auch in der Umsetzungsphase der erarbeiteten Lösungsansätze optimal von Ihrem Coach begleitet. Konfliktcoaching kann sowohl im Gruppen- als auch im Einzelsetting erfolgen. Nehmen Sie zeitnah Kontakt mit den Coaching-Experten auf, damit der Konflikt nicht zum Stillstand in der Beziehungsarbeit am Arbeitsplatz oder im privaten Kontext führt.

Ihre Ansprechpartner zum Thema Konfliktcoaching

Mechthild Batzke, Korschenbroich,

Begleitung bei Konflikten zu Hause oder am Arbeitsplatz

Schwerpunkt
Begleitung bei Konflikten zu Hause oder am Arbeitsplatz. Paarberatung und Familiencoaching.

Porträt
Systemischer und Familienbiografischer Coach, Trauer- und Sterbebegleiterin, Begleitung in Krisen- und Umbruchzeiten in eigener Coaching-Praxis LÖSBAR seit 2011. Ausgebildete Dipl.-Betriebswirtin mit langjähriger selbständiger Tätigkeit im Steuerberatungsbereich. Gründungsmitglied der Akademia Fortunata e.V., Köln und Teammitglied bei der Coaching-Agentur Vielfalt, Düsseldorf. Fachausbilderin für das Familienbiografische Coaching und Autorin des Sachbuchs „Aus Liebe ver-rückt“. Vorträge und Workshops rund um das Familienbiografische Coaching. 2. Vorsitzende des Verbandes CEE.

Kontaktdaten
LÖSBAR
Coaching und Beratung
Begleitung in Krisen- und Umbruchzeiten
Haus-Horst-Str. 6a
41352 Korschenbroich
Tel.: 02161/829777
E-Mail: info@loesbar-batzke.de
Internet: www.loesbar-batzke.de
www.jobcoach-enschede.nl

Katja Schurig, Enschede (NL), Berlin, Bochum, Ulm,

Analyse und Prozessbegleitung zur Lösung von Konflikten am Arbeitsplatz und im Privatleben; Mediation

Schwerpunkt
Verbesserung der Arbeitszufriedenheit und Effizienz in Unternehmen, Analyse und Klärung von Konflikten mit Vorgesetzten und Kollegen durch Konfliktcoaching, Moderation oder Mediation

Porträt
Jahrgang 1968, Diplomverwaltungswissenschaftlerin (Uni Konstanz) mit den Schwerpunkten Arbeitspolitik, Management, Personal und Organisation. Seit 1999 Systemischer Berater und Prozessbegleiter (SG) für Unternehmen im Bereich Kommunikation. Seit 2013 selbständig als Systemischer Coach (Mastercoach), Jobcoach, Energetischer Coach und Expertencoach für Potentialentwicklung, Krisenintervention und Resilienz. Ab Juni 2018 zertifizierter Mediator (SG). Meine Kernkompetenz ist Coaching in Unternehmen von Einzelpersonen und Teams sowie Mediation/Wirtschaftsmediation, Konfliktmoderation und Prozessbegleitung in niederländischer und deutscher Sprache. Ehrenamtliche Tätigkeit in der Wirtschaftsregion Euregio zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen deutschen und niederländischen Bildungseinrichtungen sowie zur Verbesserung der interkulturellen Kompetenz

Kontaktdaten
coach at work (ehemals Jobcoach Enschede)
Chopinplein 11
7522 KK Eschede
Niederlande
Weitere Standorte: Berlin, Bochum, Ulm
Tel.: +31 629.268 933
E-Mail:
ks@coach-at-work.de
info@jobcoach-enschede.nl
Internet:
www.coach-at-work.de
www.jobcoach-enschede.nl

Heide Rüther, Havixbeck,

Entspannung in der Schwangerschaft und Elternzeit

Schwerpunkt
Begleitung von Frauen bei den Themen Entspannung in der Schwangerschaft, Begleitung nach traumatischen Geburtserlebnissen und Stressreduktion in der Elternzeit. Vorträge und Workshops zu diesen Themen

Porträt
Jahrgang 1975, Dipl.-Biochemikerin mit mehr als zehn Jahren Erfahrung als Führungskraft im Qualitätsmanagement der pharmazeutischen Industrie. Zweifache Mutter. Seit 2007 Business Coach und Systemischer Coach. Gründung von HEARTRHYTHM coaching in 2015.
Begleitung von Schwangeren und Müttern rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Elternzeit. Vorträge und Workshops – zum Beispiel zu den Themen Stressreduktion im familiären Alltag, Beziehung zum Kind, Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern und „Lotuszeit“ (nach Tina Wiegand)

Kontaktdaten
HEARTRHYTHM coaching
Im Flothfeld 160
48329 Havixbeck
Tel: 0170. 415 3405
E-Mail: ruether@heartrhythm-coaching.de
E-Mail: info@jetzt-job-coach.de
Internet: www.jetzt-job-coach.de